FAQs zur Benutzung

Wie funktioniert die Registrierung über das markant.net?
Passwortgeschützte Bereiche der ONE GLOBE Plattform können Sie nur nutzen, sofern Sie als Industrie- oder Handelspartner der MARKANT im markant.net freigeschaltet und angemeldet sind. Wenn Sie noch keinen Account für das markant.net besitzen, können Sie diesen über das Kontaktformular auf der...

Exklusive Webcasts für Industrie und Einzelhandel

In der Mediathek sind informative Erklär-Videos zu aktuellen Compliance-Themen sowie praktische Handlungsempfehlungen für Handel und Industrie abrufbar.

AUDITmobile - Das QS Tool für Handel und Industrie

AUDITmobile unterstützt beim Audit- und Dokumentenmanagement. Auch Waren- und Filialprüfungen werden mithilfe der Software optimal ausgeführt und mobil dokumentiert.

Projekt LARGO

Das Schweizer Lebensmittelrecht wurde mit dem Projekt LARGO einer Totalrevision unterzogen. Mit dem 1. Mai 2017 treten das neue Lebensmittelgesetz und zahlreiche neue Verordnungen in Kraft.

Neueste Beiträge

  • CH: Berichtigung der VZVM

    In Anhang 7 der VZVM sind für die verschiedenen Lebensmittelgruppen Tagesrationen festgelegt, auf die der Zusatz von Vitaminen, Mineralstoffen oder sonstigen Stoffen bezogen wird. 

  • CH: Empfehlung des BLV zur Beurteilung des Fremdfleischanteils in Fleischwaren und fleischhaltigen Produkten

    Infolge des Pferdefleischskandals 2013 steht die Untersuchung von Fleischwaren und fleischhaltigen Produkten auf Fleischanteile nicht deklarierter Tierarten durch die Vollzugsbehörden weiterhin im Fokus. 

  • EU: EU-Kunststoffverordnung – Übergangsfristen laufen aus

    Es wurden einige neue Stoffe in die Unionsliste aufgenommen. Diese Stoffe sind zur Verwendung bei Kunststoffen mit Lebensmittelkontakt zugelassen, wenn sie die Spezifikationen und vorgegebenen Beschränkungen einhalten.

  • CH: Projekt Largo – neue Regelungen zu Duschund Badewasser

    Mit Informationsschreiben Nr. 2017-075 berichteten wir über die neue Trinkwasserverordnung (TBDV), die im Zuge der Totalrevision des Schweizer Lebensmittelrechts - dem Projekt Largo – veröffentlicht wurde. 

  • DE: Erinnerung: Einstufung von Blei als reproduktionstoxisch der Kategorie 1A – Verbot von Bleigießen

    Mit diesem Informationsschreiben möchten wir daran erinnern, dass Blei mit VO (EU) 2016/1179 als reproduktionstoxisch der Kategorie 1 A nach VO (EG) Nr. 1272/2008 (CLP-Verordnung) eingestuft wurde. 

  • AT: Änderungen und Ergänzungen in der Richtlinie zur Definition der „Gentechnikfreien Produktion“

    Die Kennzeichnung von Lebensmitteln, die gentechnisch veränderte Organismen (GVO) enthalten, daraus bestehen oder daraus hergestellt wurden ist auf EU-Ebene (VO (EU) Nr. 1829/2003) geregelt

  • CH: Ablauf verschiedener Übergangsfristen zur Umsetzung des Projekts LARGO

    Mit den oben genannten Informationsschreiben informierten wir Sie über Änderungen in der Lebensmittelgesetzgebung durch das Projekt LARGO. Nun enden in naher Zukunft verschiedene Übergangsfristen. 

  • EU: Ablehnung einer gesundheitsbezogenen Angabe

    Gemäss der VO (EG) Nr. 1924/2006 (Health-Claims-Verordnung) dürfen bei der Kennzeichnung und Werbung von Lebensmitteln nur solche gesundheitsbezogenen Angaben verwendet werden, die explizit zugelassen sind.

  • CH: Ablauf verschiedener Übergangsfristen zur Umsetzung des Projekts LARGO

    Mit den oben genannten Informationsschreiben informierten wir Sie über Änderungen in der Lebensmittelgesetzgebung durch das Projekt LARGO. Nun enden in naher Zukunft verschiedene Übergangsfristen.